Wickeltechnik

Krüger Industrieautomation GmbH ist ebenfalls in der Wickeltechnik produktiv. Wir produzieren Folienwickler, Folieneinschlagmaschinen und Schachtelbefüllanlagen.

 

Alle folgenden Standardmodelle können auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

VKC 500

FEM 500

Beschreibung und Arbeitsweise

 

Der Wickelautomat Typ VKW wickelt vollautomatisch von einer großen Folienrolle kleine Haushaltsrollen. Es können folgende Materialien gewickelt werden: Aluminium, Papier, PVC, Polyethylen und ähnliches. Kernstück der Anlage ist ein Revolversystem mit vier Positionen. Hier werden taktweise leere Papierhülsen aus dem Magazin angenommen, die Folie gewickelt und die fertige Rolle mit einem Greifer entnommen. Die Rollen werden auf ein Transportband abgelegt. Hier kann auf Wunsch eine Etikettierung erfolgen.

 

Die SPS Steuerung regelt den vollautomatischen Betrieb. Sie beinhaltet eine Funktionsüberwachung, die Störungen sowie deren Position über Textdisplay anzeigt. Die Wickelgeschwindigkeit ist stufenlos einstellbar. Die Wickellänge wird elektronisch gemessen. Alle Funktionen der Maschine können über Touch-Panel eingestellt werden.

 

Sonderzubehör:

  • Curling Einrichtung für Frischhaltefolien
  • Hotmelt System für Folienfixierung auf der Hülse
  • Prägesystem für Aluminiumfolien
Technische Daten
Arbeitsbreite: VKW 300: 280-300mm, VKW 500: 280-500mm stufenlos, andere Breiten auf Anfrage
Folienstärke: 8-20 µm (Alu)
Kleinrollendurchmesser: max. 80 mm
Hülseninnendurchmesser: 25 - 45 mm
Mutterrollendurchmesser: max. 750 mm
Mutterrollenaufnahme: Pneumatische Spannwelle, 3" oder 6"
Druckluftbedarf: 300 - 600 NL/min bei 6 bar
Elektroanschluss: 230/400 Volt, 50 Hz.
Leistungsbedarf: ~8 KVA
Gewicht: VKW 300: 1200 kg, VKW 500: 1400 kg
Leistung: je nach Material und Rollenlänge bis 500 m/min und bis zu 30 Rollen/min.


Änderungen vorbehalten.

Beschreibung und Arbeitsweise

 

Der Folienwickler Typ SKW 450 wickelt vollautomatisch von einer Mutterrolle kleine Haushaltsrollen. Es können folgende Materialien gewickelt werden: Aluminium, Papier, PVC, Polyethylen und ähnliches. Kernstück der Anlage ist ein Revolversystem mit sechs Positionen. Hier werden taktweise leere Papierhülsen aufgenommen, die Folie gewickelt und die fertige Rolle auf ein Transportband übergeben. Die Fixierung des Folienanfangs auf der Papphülse kann wahlweise über Vakuum oder Leim erfolgen.

 

Die SPS Steuerung regelt den vollautomatischen Betrieb. Sie beinhaltet eine Funktionsüberwachung, die Störungen sowie deren Position über Textdisplay anzeigt. Die Wickelgeschwindigkeit ist stufenlos einstellbar. Die Wickellänge wird elektronisch gemessen. Alle Funktionen der Maschine können über Touch-Panel eingestellt werden.

 

Sonderzubehör: Die Aluminiumfolien wird wahlweise mit hotmelt Punkt oder Etikett verschlossen. Frischhaltefolien können über eine Curling Einrichtung einen Anfangfinder erhalten. Für Aluminiumfolien bieten wir verschiedene Prägesysteme an.
 

Technische Daten
Arbeitsbreite: 280-450mm stufenlos, andere Breiten auf Anfrage
Folienstärke: 8-20 µm (Alu)
Kleinrollendurchmesser: max. 60 mm
Hülseninnendurchmesser: 25-35 mm, andere Durchmesser auf Anfrage
Mutterrollendurchmesser: max. 900 mm
Mutterrollenaufnahme: Pneumatische Spannwelle, 3" oder 6"
Druckluftbedarf: 300 - 600 NL/min bei 6 bar
Elektroanschluss: 230/400 Volt, 50 Hz.
Leistungsbedarf: ~6-10 KVA
Gewicht: 1.900 - 2.700 kg
Leistung: je nach Material und Rollenlänge bis 600 m/min und bis zu 40 Rollen/min.


Änderungen vorbehalten.

Beschreibung und Arbeitsweise

 

Der Folienwickler VKC 500 wickelt vollautomatisch von einer Mutterrolle Folienrollen für den Cateringbedarf. Es können Aluminiumfolie und Frischhaltefolien aus PE und PVC verarbeitet werden.

 

Die Mutterrollen bis 1000 mm Durchmesser werden mit einer hydraulischen Hebevorrichtung in Abwickelposition gehoben. Der 4-stellige Revolver arbeitet mit vier Servomotoren. Ein Hochgeschwindigkeitsmesser schneidet die Folie. Die Wickelgeschwindigkeit beträgt konstant bis zu 750 m/min. Die Maximalgeschwindigkeit liegt bei 1.000 m/min. Deutsches Qualitätsprodukt.
 

Technische Daten
Arbeitsbreite: 280-500 mm
Folienstärke: 8-20 µm (Alu)
Kleinrollendurchmesser: max. 100 mm
Hülseninnendurchmesser: 30-50 mm
Hülsenlängen: 300 mm - 535 mm
Rollenlängen: 50 m - 500 m
Mutterrollendurchmesser: max. 1.000 mm
Mutterrollenaufnahme: 76 mm und 150/152 mm
Wickelgeschwindigkeit: 750 m/min. konstant oder 1.000 m/min. im Intervall, Schnitt bei 700 m/min.
Leistung: 7 Rollen/min.
Druckluftbedarf: 200 - 300 NL/min
Leistungsbedarf: 230/400 kVA, 18 KW
Abmessungen (L/B/H): ca. 4.400 x 2.650 x 2.300 mm
Gewicht: ca. 4.000 kg
Hot-melt Gerät: Serienausstattung
Sonderzubehör: Etikettiergerät, Curling-Einrichtung, Perforation für PE-Folie, Prägung für Aluminiumfolie


Änderungen vorbehalten.

Beschreibung und Arbeitsweise

 

Die automatische Folieneinschlagmaschine verpackt Rollenware in Folienabschnitte und schrumpft die Enden mit Heißluftgebläsen zusammen. Es können Produkte wie Haushaltsrollen mit Aluminiumfolie oder PE-Folie, Backpapierrollen und Müllsackrollen verarbeitet werden.

 

Die Schrumpffolien können bedruckt oder unbedruckt sein, mit oder ohne Druckmarke.Die Folieneinschlagmaschine kann sowohl durch manuelles Auflegen der Produkte als auch in Linie mit einer oder mehreren Produktionsmaschinen betrieben werden. Deutsches Qualitätsprodukt.

 

Technische Daten
Folienbreite: max. 540 mm
Abschnittlängen: ca. 135 mm, 185 mm, 235 mm. 285 mm
Produkte: Rollen aus Aluminiumfolie, PVC-Folie, PE-Folie, Papier u.ä.
Produkt ø: 30 mm bis 70 mm (andere Durchmesser auf Anfrage)
Produktlänge: max. 485 mm
Einschlagfolie: Polyolefine, PP, PVC
Folienstärke: 16 µm bis 25 µm abhängig vom Folientyp
Schrumpffolien-Rollen ø: max. 300 mm
Hülseninnen-ø: 76 mm
Leistung: max. 40 Rollen/min.
Druckluftbedarf: 100 - 200 NL/min. bei 6 bar
Elektroanschluss: 230/400 Volt, 50 Hz.
Leistungsaufnahme: 8 kVA
Gewicht: ca. 800 kg


Änderungen vorbehalten.